Diverse Schreinerarbeiten

Privatkunde
2021
Mettmenstetten

Manchmal kommen wir als Schreinerei nur in der «Nebenrolle» zum Einsatz, wie bei diesem umfassenden Umbau etwa, der durch diWOHN Innenarchitektur realisiert wurde. Der Grundriss der Wohnung wurde etwas verändert und die Küche zum Wohnzimmer hin geöffnet. Zudem wurden die Bodenbeläge ersetzt.

Die neue Küche stammt aus dem Hause Elbau. Die Montage haben jedoch wir ausgeführt. Speziell ist die dunkle Abdeckung aus Keramik. Über dem Kochfeld befindet sich eine Art Deckensegel, in dem ein Huttenlüfter sowie eine LED-Beleuchtung integriert wurden. Auf der Aussenseite wurde ein Weinkühlschrank eingebaut.

Dazu kamen diverse andere Schreinerarbeiten. So musste beispielsweise die Badezimmertür, die versetzt wurde, leicht in der Grösse angepasst werden.

Für den Kellerabgang und für das Gästebad haben wir neue Türen mit flächenbündigen Rahmen eingebaut.

Im Badezimmer durften wir einen kleinen Schrank in eine Nische einbauen. Und im Gästebad haben wir den Spiegel montiert.

Das grösste Objekt, das bei diesem Umbau von uns gefertigt wurde, ist die Garderobe mit Fronten aus furnierter Buche, passend zur Wohnungstür.

Porträt von Roger Ernst erstellt am 21. Oktober 2021
von Roger Ernst
in Zusammenarbeit mit diWOHN Innenarchitektur