Küche in Altbau

Privatkunde
2019
Aeugst am Albis

Die Küche in diesem Altbau wirkt wegen der niedrigen Raumhöhe relativ klein. Trotdem findet darin eine grosszügige moderne Küche Platz.

Altholz-Elemente wurden bewusst mit modernen Materialien kombiniert. Als Abdeckung der Kochzeile kommt eine Dekton-Arbeitsplatte zum Einsatz. Im Keramik-Kochfeld ist der Tischlüfter flächenbündig integriert, was den Reinigungsaufwand reduziert. Die übrigen Apparate wurden aus der bestehenden Küche übernommen.

Über dem Tapetenschrank wurde ein Altholz-Regal eingebaut. Es scheint, als hätte die Küche nie anders ausgesehen. Zwischen Ofen und Kühlschrank gibt es Platz für eine dekorative Nische.

Über der Tür zum Wohnzimmer wurden die Leitungen vom Obergeschoss mit einer Altholzverschalung eingekleidet. Auch hier entsteht ein natürlicher Gesamteindruck und die Leitungen stören nicht mehr das Bild.

 

Porträt von Mario Riolino erstellt am 8. Oktober 2019
von Mario Riolino