Küche mit pinker Rückwand

Privatkunde
2019
Kappel a. A.

Der Blickfang dieser Küche ist die pinke Glasrückwand. Sie bringt Farbe rein. Je nach Lichtverhältnissen wirkt sie mehr oder weniger  grell. 

Ansonsten ist die Küche in hellem Beige gehalten, mit klaren Linien, die durch die regelmässigen horizontalen Griffe optisch unterstützt werden. 

Als Fronten für die Schränke wurde das neue Fenix NTM Supermatt von Formex gewählt. Die Oberfläche ist schön matt, trotzdem nimmt sie kaum Fingerabdrücke auf. Zudem ist sie sehr kratzfest.

Schön gelöst ist der Durchgang zum Reduit. Dieses verbirgt sich hinter einer Tür, die vollkommen ins Küchendesign integriert ist. Auch die Dunstabzugshaube wurde elegant in die Oberbauschränke eingepasst.

Die Abdeckung ist aus dunklem Granit. Das Kochfeld ist dezent darin eingelassen. Überbreite Schubladen sorgen für grossen Stauraum. Die Oberschränke lassen sich mittels Hochfaltklappe öffnen.

Porträt von Martin Birrer erstellt am 15. Februar 2019
von Martin Birrer
in Zusammenarbeit mit diWOHN Innenarchitektur