Lederauskleidung für Liftkabine

Residenz Forch (Gustav Zollinger Stiftung)
2014
Forch

In der Seniorenresidenz Forch der Stiftung Gustav Zollinger gibt es zwei Lifte, die vom Erdgeschoss zu den Wohnungen in den vier Obergeschossen führen. Diese Liftkabinen wurden mit Leder ausgekleidet, um dem noblen Erscheinungsbild gerecht zu werden.

Das Leder wurde auf Trägerplatten aus schwerentflammbaren Spanplatten aufgespannt. Die einzelnen Platten wurden mit sichtbaren Stossfugen aneinandergefügt. Ein grosser Spiegel wurde ebenfalls in einem Lederrahmen an der Rückwand angebracht. Die Kabinendecke bildet ein auf Hochglanz poliertes Chromstahlblech. Rundherum ist es eingefasst in einen abgehängten Rahmen, der so den Zwischenraum für die Beleuchtung offen lässt.

Das Tableau ist schön in die Trägerplatten der Lederauskleidung integriert

Porträt von Roger Ernst erstellt am 17. April 2019
von Roger Ernst